SWISS
Anzeige
Swiss hinkt Lufthansa bei Internetzugang hinterher

Montag, 21. September 2015 / 17:01 Uhr
aktualisiert: 17:19 Uhr

Frankfurt/Zürich - Passagiere der Lufthansa sollen ab Mitte nächsten Jahres auch an Bord von Kurz- und Mittelstreckenflügen im Internet surfen können, bei Langstreckenflügen ist dies heute bereits der Fall. Bei der Lufthansa-Tochter Swiss müssen sich die Fluggäste noch länger gedulden.

WLAN auf Kurz- und Mittelstreckenflügen wird aller Voraussicht nach etwas kosten.

Die ersten Kurz- und Mittelstrecken-Flugzeuge der Lufthansa werden im Frühsommer 2016 mit der entsprechenden Technologie ausgestattet, wie die Lufthansa am Montag mitteilte.

Der Fluggast könne dann mit seinem eigenen mobilen Endgerät über eine Drahtlosverbindung einen Breitband-Internetzugang nutzen, der das Abrufen von E-Mails wie auch das Streamen von Filmen ermögliche. Telefonieren an Bord soll «aufgrund der expliziten Kundenwünsche» aber nicht erlaubt sein.

Auf Interkontinental-Flügen können Lufthansa-Kunden bereits heute per WLAN das Internet nutzen. Der Service ist allerdings kostenpflichtig - für eine Stunde verbucht die Airline neun Euro, für vier Stunden 14 Euro und für den ganzen Flug 17 Euro. Auch das Angebot auf Kurz- und Mittelstreckenflügen wird aller Voraussicht nach etwas kosten. Das Bezahlsystem sei noch nicht entschieden, sagte eine Lufthansa-Sprecherin.

WLAN in neuen Swiss-Langstrecken-Maschinen

Swiss-Kunden mussten bisher gänzlich auf Internetzugang während des Fluges verzichten. Ein WLAN-Angebot ist aber bei den neuen Langstrecken-Flugzeugen des Typs Boeing 777-300ER geplant. Die ersten sechs der neun bestellten Flugzeuge werden ab Januar 2016 zum Einsatz kommen. Die Einführung auf der restlichen Langstreckenflotte sei in Prüfung, sagte Mediensprecher Stefan Vasic auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Im Zusammenhang mit der Einführung von Internet an Bord der Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge stehe die Swiss in engem Austausch mit Lufthansa und prüfe derzeit allfällige Einführungsmöglichkeiten. Ob und wann dieser Service an Bord der Swiss Europaflotte angeboten wird, steht dem Sprecher zufolge zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest.

 

(fest/sda)
1 passender Kompetenzmarkt-Eintrag:
Swiss quality. The travel version.
www.swiss.com


Artikel-Empfehlungen:
Breitband: Globales Wachstum stark verlangsamt29.Sep 22:20 Uhr
Breitband: Globales Wachstum stark verlangsamt
«Wingman»: App verkuppelt Flugpassagiere4.Feb 08:57 Uhr
«Wingman»: App verkuppelt Flugpassagiere
USA wollen Internet-Nutzung im Flugzeug ausweiten22.Nov 13:50 Uhr
USA wollen Internet-Nutzung im Flugzeug ausweiten
6.Okt 14:47 Uhr
Handy-Bann im Flieger vielleicht bald abgeschafft
WLAN im Flugzeug: Lufthansa wagt Neubeginn25.Sep 14:13 Uhr
WLAN im Flugzeug: Lufthansa wagt Neubeginn
Lufthansa bringt Internet wieder an Bord12.Okt 20:41 Uhr
Lufthansa bringt Internet wieder an Bord