PUBLINEWS
Anzeige
Kleine Neufahrzeuge und die Vorteile als Stadtfahrzeug

Montag, 17. Oktober 2022 / 20:39 Uhr

Neue Mobilitätsgedanken prägen heute die Politik vieler Städte. Aufgrund des grundsätzlich zu verzeichnenden steigenden Verkehrsaufkommens sind die meisten Politiker Europas heute dazu aufgerufen, Konzepte zur Beruhigung des Verkehrs vorzulegen.

Autos stehen die meiste Zeit.

Vor allem die steigende Anzahl an Bürgern in den Städten bedingt dieses Vorgehen und es braucht rasche Lösungen. Wo früher eine Million Bewohner in einer Stadt wohnten können es heute durchaus auch zwei Millionen Einwohner sein. Das ist keine Seltenheit und hat zu einer neuen Mobilitätspolitik geführt. Man setzt auf verschiedene Konzepte, mit denen man das Problem bekämpfen möchte. Vor allem die E-Mobilität hat dazu geführt, dass man heute verstärkt auf dieses kombinierte Konzept baut. Es sind nicht nur E-Autos, die man häufiger in den Städten sehen kann.

Mit dem Mini-Auto klar im Vorteil

Vor allem Mini-Autos prägen das moderne Stadtbild und lassen sich als Abbild dieser Politik ablichten. Die neue E-Mobilität zeigt sich aber auch anhand eines weiteren Phänomens in Form von E-Scootern. Diese flitzen heute durch die Stadt und prägen ebenso das Stadtbild. Mit einer Bauartgeschwindigkeit von gut über 20 Stundenkilometern lässt es sich vor allem im innerstädtischen Bereich rasch vorwärtskommen. Es ist auch ein brummendes Geschäft für viele Händler, die ebenso auf diesen Trend bauen. Fast jeder Jugendliche in Deutschland nutzt bereits diese Formen der Mobilität und teilweise wird auch die Kombination mit dem öffentlichen Verkehrsnetz darauf ausgerichtet. Wirtschaft und Umweltpolitik sehen sich als Trendsetter und so ist es auch nicht verwunderlich, zahlreiche Mini Cooper Angebote auf dem Markt zu sehen.

Die Kombination aus Mobilitätsvarianten als klarer Vorteil in der städtischen Verkehrspolitik

Ganz gleich, welche Antriebsform man allerdings wählt, die wichtigste Eigenschaft bei der Anschaffung eines Stadtfahrzeugs ist die Grösse. Damit sind Sie jedenfalls im Vorteil gegenüber anderen Teilnehmern im Strassenverkehr. Es geht allerdings nicht nur um das Vorankommen im Strassenverkehr. Einmal am Zielort angekommen prägen die meisten Autofahrer meist Gedanken von nicht aufzufindenden Parkplätzen. Mit einem Kleinfahrzeug sind Sie auch hier auf der sicheren Seite und können schnell an Ihr Ziel kommen. Idealerweise kombinieren Sie die Anfahrt noch mit einem Scooter, der auch ideal in Ihr Fahrzeug passt. Damit schlagen Sie jeden anderen Verkehrsteilnehmer um Längen. Das sind die Vorteile einer nachhaltigen Stadtentwicklung auf dessen Ideen die Stadtpolitiker bereits vor Jahren kommen können.

(fest/pd)