STARTUP NEWS
Anzeige
Multimedia-Preis für Poken

Donnerstag, 30. Oktober 2008 / 08:50 Uhr

Poken, die «elektronische Visitenkarte» von Stéphane Doutriaux, ist mit dem Preis der Plattform «Pacte Multimedia» ausgezeichnet worden. Bisherige Etappen der Poken-Erfolgsgeschichte waren ein Gewinn im Wettbewerb venture leaders, die Förderung mit 130'000 Franken von venture kick und ein Auftritt in Südostasien.

Von Erfolg zu Erfolg: Stéphane Doutriaux und Poken

«Pacte Multimedia» will «Projekte im Multimediabereich fördern, die sich durch technologische Innovation und publizistische Kreativität auszeichnen». Das trifft auf Poken zweifellos zu: «Die elektronische Businesscard ermöglicht den Austausch von Informationen und damit eine Verbindung zwischen der realen und der virtuellen Welt», stellt die Jury von Pacte Multimedia fest. Der Preis will auch dazu beitragen, dass die ausgezeichneten Projekte möglichst rasch realisiert werden können.

Renommierte Träger

Hinter dem Wettbewerb stehen die SRG SSR idée suisse, das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT, das Staatssekretariat für Bildung und Forschung und die Erziehungsdirektorenkonferenz. Der Preis von Pacte Multimedia wurde zum zweiten Mal verliehen.

90'000 Franken an drei Projekte

Zu gewinnen gab es insgesamt 90’000 Franken. Stéphane Doutriaux (Poken) und Raphael Bryner (für die Netzwerkplattform Hyperweek) erhielten je 40'000 Franken, Dominique Dirlewanger (Memorado) 10'000 Franken.

(IFJ)


Weiterführende Links zur Meldung:


Artikel-Empfehlungen:
venture kick: Je 130'000 Franken für zwei neue Startups21.Mai 11:16 Uhr
venture kick: Je 130'000 Franken für zwei neue Startups
CH-Gewinner in Europa und Hongkong23.Apr 17:07 Uhr
CH-Gewinner in Europa und Hongkong