UHREN
Anzeige
Uhren- und Schmuckmesse in Basel feierlich eröffnet

Donnerstag, 15. April 2004 / 14:04 Uhr
aktualisiert: 14:22 Uhr

Basel - Die Uhren- und Schmuckmesse Baselworld ist feierlich eröffnet worden. Justizminister Christoph Blocher betonte dabei die Bedeutung der Branche für den Wohlstand in der Schweiz.

Bis am 22. April zeigen 2186 Aussteller aus 44 Nationen in Basel ihre neuesten Kollektionen.

Blocher eröffnete die Baselworld feierlich per Bandschnitt und schritt dann mit Henry Tang, dem Finanzsekretär von Hongkong, durch die Hallen. Dem üppigen Luxus widmete er in einer Ansprache eine Ode.

Der Luxusbegriff habe sich im Laufe der Zeit gewandelt; so habe früher eine Bibel als lebensnotwendig gegolten, heute hingegen sei eine alte Familienbibel gar pfändbar.

Die Sehnsucht nach Schmuck sei allen Kulturen und allen Schichten eigen, sagte der Justizminister weiter. Manchmal sei der Rahmen aber schöner als das Bild.

Blocher erinnerte an die enorme volkswirtschaftliche Bedeutung der Schweizer Uhren- und Schmuckbranche mit heute rund 10 Mrd. Fr. Umsatz und 40 000 Arbeitsplätzen. Dafür gebühre der Branche Lob vom Staat. Drei Viertel aller in der Schweiz produzierten Uhren fielen in die Kategorie Luxusuartikel.

Die Eröffnung der Baselworld sei Grund zu Freude. All die Aussteller bewiesen, dass der Wettbewerb lebt. Blocher dankte für ihren Beitrag zum Wohle der Menschen und wünschte allen eine gutes Geschäft.

Bis am 22. April zeigen 2186 Aussteller aus 44 Nationen in Basel ihre neuesten Kollektionen. Auch die ostasiatischen Aussteller sind nach dem letztjährigen turbulenten Ausschluss wegen der Sars-Krise wieder dabei. Die Messe hat indes den zweiten Standort Zürich nach jenem einem missglückten Versuch wieder aufgegeben.

In diesem Jahr erwarten Messeleitung und die Aussteller wieder rund 80 000 Besucherinnen und Besucher. 2003 waren die Zahlen um 22 Prozent auf 64 350 Personen eingebrochen.

(fest/sda)


Artikel-Empfehlungen:

17.Mrz 11:35 Uhr
Gestrauchelter Ex-Politiker in Hongkong versteigert Weinsammlung